Mariechen Ernennung 2014

Rebecca Hammes wurde zum neuen Mariechen gekürt Strahlende Garde-Majorin führt durch die Jubiläums-Session

Bei einem dreifachen »Esch Alaaf« mussten sich kürzlich schon zum Veranstaltungsbeginn einige Flaschen mit prickelndem Winzersekt von ihren Korken verabschieden, denn die rot-weiße Funken-Garde des KV »Escher Wend« hatte zur Ernennung ihres neuen Mariechens ins städtische Prison eingeladen. Hier, im Foyer des alten Stadtgefängnisses, ließ Erik Schwarz, Major der Escher Funken-Garde, alle KV-Offiziellen per Vorladung antreten, damit sie Zeuge der traditionellen Zeremonie würden. Zunächst aber war es die Aufgabe von Vereins-Boss Horst Walgenbach, das scheidende Mariechen Hannah Schäfer standesgemäß zu verabschieden. Für ihre besonderen Verdienste um die Funken-Garde zeichnete sie Horst Walgenbach in der Folge mit der Ehrenkordel des KV »Escher Wend« aus. Nachdem der Beifall für das gern gesehene Engagement von Hannah Schäfer verklungen war, benannte Garde-Major Erik Schwarz das neue KV-Mariechen für die kommende Jubiläums-Session. Dabei fiel die Wahl auf Rebecca Hammes, die mit ihrer Berufung vom Garde-Offizier mit dem weißem Dreispitz mit Federbusch »Mareike« sowie Schulterklappen im Rang eines Majors mit Fangkordel ausgezeichnet wurde. Des Weiteren durfte sich Christoph Kohlhaas über die Ernennung zum kommandierenden Garde-Offizier freuen, die ihn in der Rangfolge praktisch zur rechten Hand von Major Erik Schwarz macht. Zum Ende des offiziellen Teils konnten die KV-Offiziellen mit Garde-Offizier Yannik Beck und Funken-Neuzugang Christine Abb zwei neue willkommene Aktive im illustren Kreis der Eifeler Narrenzunft »Escher Wend« mit »Alaaf« begrüßen. -te-

Mehr Über uns

Termine

  • 22.02.2019 - 1. Große Kappensitzung in der Pommerbachschule
  • 01.03.2019 - Kinder- und Jugendkarneval in der Pommerbachschule
  • 02.03.2019 - 2. Große Kappensitzung in der Pommerbachschule
  • 04.03.2019 - Rosenmontag Zug in Kaisersesch

Kontakt

Wappen KV Escher Wend