Mariechen Ernennung 2016

Kristina Battis ist das neue Mariechen

Kurz vor dem Elften Elften traf sich die Funkengarde des KV Escher Wend im historischen Prison, um ihr neues Mariechen für die Session 2016/17 zu küren. Die angetretene Funkengarde mit charmanten 14 Funkenmariechen und 7 Gardeoffizieren begrüßten an diesem besonderen Abend als willkommene Gäste auch den Vorstand des Karnevalsvereins. Nach der offiziellen Begrüßung durch Gardemajor Erik Schwarz, der an diesem Abend letztmalig seinen aktiven Dienst in der Funkengarde antrat, wurde zuerst die Neuanwärterin auf ein Amt in der Funkengarde, Pia Weber, per Säbelschlag in die rot-weiße Formation übernommen. Ausgiebig wurden ihr die Aufgaben eines Funkenmariechen noch einmal ans Herz gelegt, bevor Sie unter dem Applaus aller Anwesenden als offizielles Mitglied in die Funkengarde aufgenommen wurde. Der Höhepunkt des Abends, die Ernennung des höchsten Ehren- und Repräsentationsamtes das der KV Escher Wend zu vergeben hat, folgte im Anschluss.

Nach Übergabe der Ehrenzeichen, durch das scheidende Mariechen Anne Berenz, war es für Sitzungspräsident Markus Laux eine besondere Ehre, in Vertretung für den Major der Funkengarde a.D. Horst Walgenbach, die Reihe der hübschen jungen Kaisersescher Mädchen abzuschreiten und diejenige auszuwählen, die in der folgenden Karnevalssession das Gesicht der Escher Funkengarde sein soll. Mit Kristina Battis fiel die Wahl auf ein charmantes und sehr engagiertes Funkenmariechen. Ihre karnevalistische und tänzerische Erfahrung ist jedem Vereinsmitglied bekannt, und so hegt man beim KV keine Zweifel, das sie ihre neue, anspruchsvolle und zeitaufwendige Aufgabe meistern wird. -te-

Mehr Über uns

Termine

  • 23.02.2019 - 1. Große Kappensitzung in der Pommerbachschule
  • 01.03.2019 - Kinder- und Jugendkarneval in der Pommerbachschule
  • 02.03.2019 - 2. Große Kappensitzung in der Pommerbachschule
  • 04.03.2019 - Rosenmontag Zug in Kaisersesch

Kontakt

Wappen KV Escher Wend